Faszination Kakteen

Wir halten Kakteen und Sukkulenten auf dem sonnigen Balkon, im Frühbeet oder im Gewächshaus. Viele von uns sind dieser Leidenschaft schon seit Jahrzehnten verfallen. Manche sammeln alles, was ihnen gefällt, andere haben sich auf bestimmte Pflanzengruppen spezialisiert. Gemeinsam ist uns allen die Begeisterung für die Pflanzen und das Bedürfnis, diese auch mit Anderen zu teilen.

Wir kommen aus Freiburg und der weiteren Umgebung und treffen uns einmal monatlich in lockerer Runde.

Egal, ob Sie schon lange Kakteen sammeln oder sich erst neu für die Pflanzen interessieren, Gäste sind jederzeit herzlich willkommen. Schauen Sie doch mal unverbindlich bei uns vorbei.

Sie finden bei uns:

  • Persönlichen Kontakt zu anderen Kakteenliebhabern
  • Vorträge aus allen Bereichen unsers Hobbies, z.B. über Kakteen und Sukkulenten in Natur und Kultur, Reiseberichte
  • Pflanzentausch.
  • Praktische Tipps zu Pflege und Vermehrung
  • Umfangreiche Fachbibliothek
  • Sammlungsbesichtigungen
  • Gemeinsame Ausflüge zu Kakteengärtnereien, Botanischen Gärten etc.

Die Freiburger Kakteenfreunde gibt es bereits seit 1913. Wir sind damit einer der ältesten Kakteenvereine Deutschlands. Gleichzeitig sind wir eine Ortsgruppe der Deutschen Kakteengesellschaft.

Unser Programm 2020

09. Januar: Jahreshauptversammlung 
Dieses Jahr mit einzigartigem musikalische Rahmen durch die „Hula Hawaiian Memories“ aus Basel unter Leitung unseres Mitglieds Heinz Haag. Aloha Oe! Das gabs noch nie!

13. Februar:  Madeira – Landschaften und endemische Pflanzen 
Nach dem schönen und blütenreichen Vortrag von Helmut im letzten Jahr über die gärtnerisch kultivierte exotische Flora wird uns Veronika Wähnert heute auf eine botanische Exkursion über die Insel mitnehmen und uns die endemische (=einheimische) Flora vorstellen.

12. März:  Mammillaria
Heute wird uns Stefan Wießner wieder einmal Einblicke in seine tolle Sammlung geben und uns Bilder seiner Mammillarien zeigen.

09. April: Pflanzenbörse
Bitte Pflanzen zum Tauschen, Verschenken oder Verkaufen mitbringen, auch nicht sukkulentes!

14. Mai: Kuba
Rolli Stuber aus Basel wird uns Pflanzen, Kakteen, Land und Leute der schönen karibischen Insel und letzten Bastion des real-existierenden Sozialismus auf seine unnachahmlich unterhaltsame, informative und kurzweilige Art näher bringen. Wir freuen uns auf einen tollen Vortrag!

18. Juni:  „Kakteen- und Sukkulentenquiz“ (Achtung! 3. Do im Monat wegen des Feiertags)
Diesmal hat sich Gerhard Killesreiter die Fragen für unser schon traditionelles und beliebtes Quiz ausgedacht. Wir dürfen gespannt sein! Natürlich gibt es wieder Preise – für alle!

Treffpunkt:

Um 19:30 Uhr im Nebenraum der Pizzeria Da Carmelo, Hermann-Mitsch-Str. 38, 79108 Freiburg im Breisgau.
Gäste sind herzlich willkommen!

Sonstige Veranstaltungen:

Samstag 18. April: Ausflug Kakteenbörse Wiesbaden

  • Abfahrt 7:00  Uhr
  • auf der Rückfahrt Besichtigung von: Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof (Weinheim/Bergstrasse) und/oder Kakteengärtnerei Wessner (Muggensturm)

Sonntag 07. Juni: Sammlungsbesichtigung und Grillen bei Marco + Manfred, Heinz und Hans-Peter

Tipps zur Kakteenpflege

Die meisten Kakteen sind einfach zu halten, wenn man ein paar wenige Dinge bieten kann: Viel Sonne, ab und zu ordentlich Wasser und geeignete Erde. Ihre Pflanzen wachsen gesund, faszinieren durch ihre Bedornung und blühen immer wieder.

Frühjahr bis Herbst

Während sie wachsen- von Frühjahr bis Herbst- brauchen Kakteen viel Sonne:

  • sonnige Südfenster, in der frostfreien Zeit aufs Fensterbrett (mehr Licht!),
  • Regen geschützter Balkon,
  • Frühbeet oder Gewächshaus.

Auch wenn sie lange ohne Wasser überleben können, zum Wachsen und Blühen brauchen auch Kakteen kräftig Wasser und auch Kakteendünger (viel Kalium und Phosphor, wenig Stickstoff). Gegossen wird so, dass die Erde durchdringend feucht wird und nicht nur Tröpfchenweise. Danach darf kein Wasser im Untersetzer stehen bleiben- Fäulnisgefahr!. Erst wenn die Erde ganz trocken ist, gibt es wieder Wasser-also je nach Wetter etwa alle 2 Wochen.

Winter

Winter ist Ruhezeit- die Pflanzen bekommen kein Wasser.
Frostfrei aber kühl stellen (ca. 10°C): z.B. Keller, Treppenhaus, braucht nicht unbedingt hell zu sein.
Viele Kakteen blühen nicht, wenn sie zu warm (im beheizten Zimmer) überwintern, weil sie dann nicht ruhen können. Nach dunkler Überwinterung erst wieder an die Sonne gewöhnen.

Erde

Verwenden sie mineralisches Substrat (Kakteengärtnereien, Internet). Teilweise kann man Blumenerde beimischen.
Verwenden sie keine Baumarkt-„Kakteenerde“ – sie enthält zu viel Torf und ist ungeeignet für die meisten Arten. „Baumarktkakteen“ deshalb unbedingt „enttorfen“ und umpflanzen.
Umpflanzen am besten in der Ruhezeit. Kakteen ohne Topf trocken liegen lassen und nach dem Eintopfen nicht gleich gießen, damit Wurzelverletzungen abheilen.

Kakteen und Sukkulenten

Hier geben wir einen bildhaften Einblick in die faszinierende Welt der Kakteen und Sukkulenten.

Über den Verein

Freiburger Kakteenfreunde

1. Vorsitzender: Dr. Jürgen Beck
2. Vorsitzender: Stefan Wießner
Schriftführer: Sigurd Kudzinski
Kassiererin: Elvira Reiner
Beisitzer: Lothar Karle, Gerhard Killesreiter

Zur Zeit sind wir über 50 Mitglieder aus Freiburg und seiner weiteren Umgebung.

Treffpunkt:

Wir treffen uns jeweils am 2. Donnerstag des Monats um 19:30 Uhr in der Pizzeria Da Carmelo, Hermann-Mitsch-Str. 38, 79108 Freiburg im Breisgau

Kontakt:

Web: www.freiburger-kakteenfreunde.de 
Dr. Jürgen Beck: juergen-beck(at)freiburger-kakteenfreunde.de
Stefan Wießner: stefan.wiessner(at)freiburger-kakteenfreunde.de

Internetauftritt

Sandra Wießner, webmaster(at)freiburger-kakteenfreunde.de